Lietzenburger Straße 72, 10719 Berlin030 211 59 23 Mo: 9 - 13 Uhr + 14 – 18 Uhr Di: 10 - 14 Uhr + 15 – 19 Uhr  Mi: 10 – 14 Uhr  Do: 9 – 14 Uhr  Fr: 9 – 14 Uhr

Blog

Corona Schnelltest

10- Minuten Test zum Nachweis einer bestehenden Covid-19-Infektion beziehungsweise Immunität.

Wir setzen den Test in erster Linie für das Praxispersonal bei Verdacht einer Infektion ein.

Bei Wunsch können auch Patienten getestet werden.

Laut Herstellerangaben hat der Test eine sehr hohe Aussagekraft (siehe nähere Angaben unten).

Einige Studien kritisieren die Möglichkeit eines Falschpositiven Ergebnisse aufgrund einer möglichen „Verwechslung“ mit ähnlichen Sars-Viren. Wir sehen in diesem Test auch nicht der Weisheit letzten Schluss, sondern setzen Ihn da ein, wo er Sinn macht.

Wir sehen in dem Schnelltest eine Hilfe uns und unsere Patienten besser schützen zu können.

LEISTUNGSFÄHIGKEIT laut Studie

Wesentliches Merkmal des Testes ist die hohe Spezifität zur Erkennung gesunder Patienten. Es wurde eine 99,8%ige Übereinstimmung mit dem PCR-Abstrich-Test bei der Erkennung gesunder, nicht an SARS-CoV-2 erkrankter Personen, die weder akut noch vorher mit dem Virus infiziert waren, erreicht.

Schnelltest

Durch die schnelle, einfache Risikoerkennung bzw. dem Nachweis der Infektion mit dem SARS-CoV-2 ist eine klare Unterscheidung zwischen akut oder vorher infizierten von nicht infizierten Patienten / Mitarbeitern möglich.
Spezifität
98,75% Konformitätsrate (Spezifitätsrate) für 400 Negativkontrollen mit nicht mit SARS-CoV-2 akut oder vorher infizierten Probanden.
Positive Konformitätsrate der Infektion
Im Frühstadium, Bereich Tag 4-10: IgM, 70%
In späten Stadien, Bereich Tag 11-24: IgM, 92,3 %.
In späten Stadien, Bereich Tag 11-24: IgG 98,1%.



EINSATZ DES SCHNELLTESTS

Zwei Tropfen Kapillarblut aus der Fingerbeere und 2 Tropfen Flussmittel werden benötigt. Die Bewertung des Testes erfolgt nach 10 Minuten.
Färbt sich lediglich die Controllinie “C”, werden keine Antikörper gegen das Virus nachgewiesen.
Zeigt sich eine Färbung einer oder beider Testlinien IgM und/oder IgG nach 10 Minuten, liegen Antikörper gegen das Virus vor, somit ist eine akute oder frühere Infektion mit SARS-CoV-2 wahrscheinlich. Ist eine positive IgM Testlinie sichtbar, weist das auf eine Infektion in der Frühphase (4-10 Tage) hin. Ist eine positive IgG Testlinie sichtbar, weist das auf eine spätere Phase der Erkrankung (11 Tage oder länger) hin.

Die schnelle erste Bewertung erfolgt anhand der u.g. Grafik, die den Verlauf der Infektion illustriert.




Related Post

Maximaler Coronaschutz in der Zahnbehandlung

In der aktuellen Situation stellt sich für die Verantwortlichen in allen Zahnarztpraxen folgende Frage: Wie schafft man...

Digitalisierung in der Zahnmedizin

Vorteile für die Planung und Umsetzung der Therapie Durch die Verwendung digitaler Informationen und eine detaillierte Planung...

Immunsystem stärken und Corona Infektion vermeiden

So können Sie die Ansteckungsgefahr deutlich senken, und sich und Ihre Angehörigen schützen. Unglücklicherweise wissen viele Menschen...
Jetzt anrufen