Zum Inhalt springen

Mundgeruch

zungenreiniger-zahnpraxis-berlin

Mundgeruch (Halitose) – die Ursache liegt meistens „auf“ der Zunge.

Bei Halitose sprechen wir nicht über den Mundgeruch der aufgrund von spezifischer Ernährung ( Zwiebeln, Knoblauch ) entsteht oder durch schädliche Gewohnheiten wie Rauchen oder Kautabak bedingt ist. Bei Halitose sprechen wir über den durch Bakterien verursachten, sehr unangenehmen und sozial zum Teil sehr stark beeinflussenden Mundgeruch.

Zu den Ursachen von Mundgeruch

Zu über 90 Prozent der ist die Ursache für Halitose (lat. foetor ex ore) direkt auf der Zunge zu finden .

Bakterieller Biofilm ( eine Schicht aus Bakterien und toten Zellen) sind der Grund für den schlechten Geruch. Die Bakterien verarbeiten Nahrungsreste, Blut und Speichel in übel riechende Schwefelerfindungen um. Letztendlich  können Bakterien auch zum Auslöser für andere Krankheiten werden, wie beispielsweise Parodontitis aber auch deutlich erntete Erkrankungen wie Herzmuskelentzündungen, Diabettes und einige mehr.
Nur bei ca.  zehn Prozent der Betroffenen kann eine andere Ursache für den Mundgeruch festgestellt werden. In Frage kommen   HNO-Erkankungen, so auch entzündete Tonsillen ( Mandeln) und Erkrankungen des Magen-Darmtraktes. Bei letzterer Ursache verschliesst sich häufig die Klappe zwischen Speise und Luftröhre nicht optimal, es kommt zu besagtem Phänomen des Mundgeruchs.

Begünstigt wird die Halitose durch Xerotomie (Mundtrockenheit). Diese kann krankheitsbedingt sein als auch mit zu wenig geringer Trinkmenge zusammenhängen.  Nikotinabusus sowie ungenügender Mundhygiene begünstigen ebenfalls die Bildung unangenehmer Gerüche.
Leiden Sie an Mundgeruch?

Nutzen Sie unsere spezielle Mundgeruchssprechstunde.

Spezial für Patienten mit Halitose bieten wir eine spezielle Beratung und Behandlung an.

TS1 Therapie

Nach Untersuchung der Mundhöhle erfolgt eine gründliche Zahnreinigung sowie Zungenreinigung mittels des TS1 Hilfsmoduls