Skip to content

EmunDo® Lasertherapie

lasertherapie emundo parodontitis
Lasertherapie

Photothermische Lasertherapie in Berlin Charlottenburg

Diese innovative Form der Lasertherapie kommt bei der Parodontitisbehandlung zum Einsatz, um Bakterien von den Oberflächen der Zahnhälse und Zahnwurzeln effektiv zu entfernen.

Das EmunDo®Konzept wird als ergänzendes Verfahren im Anschluss an die konventionelle Zahnfleischtaschenbehandlung (Parodontitisbehandlung) angewendet.

Hierbei nutzt  man folgende Effekte. Laserlicht hat die Eigenschaft je nach Material oder Stoff auf den es trifft, hohe Energiedosen abzugeben. Je nach Wellenlänge gibt der einsetze Laser seine Energie gezielt nur auf Zahnhartsubstanz ab oder nur an Weichgewebe. Beim ARC-Laser handelt es sich um einen Diodenlaser welcher auf Weichgewebe, also Zahnfleisch Energie abgeben kann. Da wir neben dem Weichgewebe auch die Bakterien erreichen wollen, nutzen wir einen Phosntizeserm (Farbstoff) , welcher sich explicit an die Bakterien heftet. Der ARC Diodenlaser ist auf den Farbstoff gepolt, und kann diesen aktivieren bzw. erhitzen. Das geschieht schonend für das gesunde Gewebe und schädigt ausschliesslich die pathogenen (krankheitserregenden) Bakterien.

Die Wirkung lässt sich sehr gut klinisch vom Zahnarzt als auch für den Patienten zuhause überprüfen. Zum einen stellt man bereits nach wenigen Tagen eine deutlich geringere bis fehlende Zahnfleischbluten fest. Des Weiteren lässt sich über einen PCR-Bakterientest objektiv belegen ob noch pathogen Keime vorliegen sowie über den aMMP8 Test prüfen ob die Parodontitis noch aktiv ist.

Die Vorteile der Photothermischen Lasertherapie:

    • Umliegendes gesundes Gewebe bleibt wegen der gezielten, auf Bakterien beschränkten Wirkung, ausgenommen.
    • Wir erzielen besonders gute Therapieerfolge: Die Bakterienentfernung erfolgt gründlicher und nachhaltiger als mit anderen Methoden allein.
    • Die Photothermische Lasertherapie mit EmunDo® ist minimalinvasiv, die gesamte Behandlung erfolgt schonend und für Sie angenehmer.
    • Durch diese Therapie können wir in vielen Fällen auf den Einsatz von Antibiotika oder chirurgische Maßnahmen verzichten.

So funktioniert die Photothermische Lasertherapie:

    • 1. Im ersten Schritt wird der EmunDo®Farbstoff
      in die Zahnfleischund Knochentaschen gegeben. Die Farbstoffpartikel heften sich an die Außenwand der Bakterien, wodurch diese angefärbt werden.
    • 2. Die Zahnfleisch bzw. Knochentaschen werden gespült, um überschüssige Lösung zu entfernen.
    • 3. Schließlich erfolgt die Belichtung mit einem sanften Therapielaser. Die EmunDo®Farbstoffpartikel reagieren dabei auf das eintreffende Laserlicht, sodass ein thermischer Prozess entsteht. Die Bakterien werden dadurch zerstört, während umliegendes Gewebe von dem Prozess ausgeschlossen bleibt.

Wir beraten Sie gerne hinsichtlich eines sinnvollen Einsatzes der Lasertherapie. Häufig kombinieren wir die Lasertherapie mit der probiotischen Doxyciclin-Therapie.